Projekte und Ensembles

Duo Somnium

Für mich ist das Barockcello und die Historische Aufführungspraxis nach der Ausbildung am „modernen“ Cello ein ganz natürlicher Schritt. Gemeinsam mit meiner Cembalistin Hwa Jeong Lee spiele ich Konzerte als Duo und in verschiedenen Kammermusikkonstellationen.

Jacob Klein, Sonate Nr. 5 in a-moll, 2. Satz

Hwa Jeong Lee, Cembalo / Sylvia Demgenski, Barockcello

 

Jacob Klein, Sonate Nr. 5 in a-moll, 3. Satz

Hwa Jeong Lee, Cembalo / Sylvia Demgenski, Barockcello

 

Werke von Komponistinnen im Konzert

Im Duo mit dem Pianisten Nenad Lecic kommen Meisterwerke zum Teil vergessener Komponistinnen zur Aufführung. Diese selten gespielten Kompositionen entstanden zu einer Zeit, als Frauen die Fähigkeit, selbstständig kreativ zu schaffen, noch systematisch abgesprochen wurde und daher schnell in Vergessenheit gerieten. Die faszinierenden Werke für Violoncello und Klavier gewähren neue Perspektiven und ungehörte Klangwelten. Sie geben die Möglichkeit, die wunderschöne Musik dieser Komponistinnen mit unverstelltem Blick neu- und wieder zu entdecken.

https://www.nenad-lecic.com/

Kammerphilharmonie Frankfurt

Die Kammerphilharmonie Frankfurt ist ein flexibler und zukunftsorientierter Klangkörper. Mit ihren individuellen Ideen und Vorstellungen entwickeln die Musiker*innen und Teammitglieder des Ensembles zeitgemäße Konzert- und Arbeitsformate und verfolgen gemeinsam ihre künstlerischen Visionen.

Perun Trio

Wir sind ein Trio, das aus jahrelanger Freundschaft und tiefer Verbundenheit entstanden ist. Wir spielen Kammermusikkonzerte im Kölner und Frankfurter Raum. Zuletzt ein Projekt mit O. Messiaens „Quartuor pour la fin du temps“ gemeinsam mit der Primaria des Alinde Quartetts, Eugenia Ottaviano, und einer Choreographie mit und von Karine Jäger für zwei Tänzerinnen.

Koaltion der Freien Szene

Die Koalition der Freien Szene Frankfurt ist die selbstorganisierte politische Vertretung freischaffender Künstler*innen in Frankfurt und Umgebung über die verschiedenen Kunstsparten hinweg. Sie wurde gegründet, um den Belangen und Anliegen freischaffender Kulturschaffender Gehör und ihren Stimmen auch kulturpolitisch das Gewicht zu verschaffen, das der Bedeutung ihrer Arbeit in der Gestaltung des Kulturraums Frankfurt zukommen. Als gewählte Sprecherin der Kolaition bin ich aktiv tätig für die Freie Szene Frankfurts.

Menü schließen